Wahlkampf vor Ort

20. Februar 2016  Vor der Wahl

IMG_5362Kurz nach der Rückkehr aus Berlin ging es an die Arbeit vor Ort. Zu zweit sollten Plakate in Samswegen, Klein Ammensleben, Groß Ammensleben, Gutenswegen, Jersleben, Gersdorf und Valdorf gehängt werden. Da ich bei den vergangenen Wahlkämpfen immer für die Orte nördlich von Wolmirstedt zuständig war, konnte ich nun auch mal einige andere Dörfer aus der Nähe (und nicht nur beim Durchfahren) kennen lernen.

Mit Auto, Leiter, Plakaten, Kabelbindern und Zange ausgerüstet, machten wir uns auf den Weg. Erschreckend war, wie viele Plakate von AfD und NPD in den Dörfern hingen. Wo wir teilweise nur drei oder vier Plakate pro Dorf hatten, hingen von den rechten Parteien teils doppelt so viele. Wir haben versucht, so gut wie möglich zu kontern. Als wir gerade ein Plakat mit „Brandstifter abschieben!“ (im Hintergrund ein durchgestrichenes Hakenkreuz) unter ein NPD-Plakat hängten, hupte ein vorbei fahrender LKW-Fahrer und zeigte uns einen nach oben gereckten Daumen. Tolle Motivation!