(Keine) Zeit für eine Pause

29. Mai 2017  Unterwegs

In den vergangenen zwei Wochen gab es jede Menge Termine im Landtag, im Wahlkreis, außerhalb des Bundeslandes und auch noch auf mehreren Parteieebenen. Trotz Erkrankung habe ich versucht, so viele Termine wie möglich wahrzunehmen. Das war allerdings ein Fehler, denn nach wenigen schmerzfreien Tagen erwischte es mich in der vergangenen Woche noch mal. Jetzt gibt es wieder Antibiotikum und einen Termin beim Facharzt.

Kleine Finanzklausur im Landtag

Mitte Mai haben Benjamin und ich uns für einen Tag aus dem Terminchaos befreit und eine schon lange überfällige Finanzklausur gemacht. Wir haben geschaut, was wir im vergangenen Jahr thematisch bearbeitet haben, wie und wo wir gewirkt haben, woran wir weiterarbeiten wollen und welche Themen auf uns zukommen werden. Da der eine Tag nicht ausgereicht hat, werden wir uns im Juli noch mal zusammen setzen. Jetzt haben wir aber schon einen groben Überblick und wissen ungefähr, wie wir die nächsten Monate gestalten werden.

Gut besuchte Mitgliederversammlung in Detershagen

Übergabe der Siegerurkunden durch Bildungsminister Marco Tullner

In meinen Wahlkreisen war ich auch einige Male, unter anderem zu einem Gespräch in der Bibliothek in Burg, bei einer Versammlung der Basisorganisation in Wolmirstedt und bei der Mitgliederversammlung des Jerichower Landes. Dort stellte sich Andreas Höppner als Kandidat für den Landesvorsitz der Partei vor. Am 20. Mai wurde er dann mit 92 Prozent der Stimmen auf dem Landesparteitag gewählt. Eine Übersicht der anderen Landesvorstandsmitglieder findet sich auf der Seite des Landesverbandes.

Für die Fraktion habe ich, wie schon im vergangenen Jahr, wieder am Finale von „Jugend debattiert“ im Landtag teilgenommen. Die Jugendlichen von der 9. bis zur 12. Klasse debattierten über Elektroautos und den Eurovision Songcontest. Auch in diesem Jahr war wieder eine Teilnehmerin vom Gymnasium in Wolmirstedt dabei. Gewonnen haben Simon Mersdorf aus Aschersleben und Helene Müller aus Droyßig. Es ist wirklich erstaunlich, auf welch hohem Niveau die Schüler miteinander debattieren. Dem ein oder anderen Abgeordneten würde eine Schulung in diesem Bereich auch ganz gut tun…

Bis zur Sommerpause heißt es jetzt durchhalten. Es kommen vor den Sommerferien noch Ausschusssitzungen, Wahlkreistermine und eine dreitägige Landtagssitzung auf uns zu.