Volksstimme

Prüfbehörde versagt bei Sportbund

07. Mai 2019  Pressespiegel, Volksstimme

07.05.2019 / Volksstimme: Der Vergabe-Streit mit dem Landessportbund (LSB) Sachsen-Anhalt weitet sich zum Behördenskandal aus. Das Innenministerium hat dem Finanzausschuss im Landtag einen Bericht zur umstrittenen Ausschreibungspraxis im Landessportbund vorgelegt. Die Finanzpolitiker tagen dazu am Mittwoch (8. Mai). Der Inhalt des Berichts ist hoch brisant. „Das ist ein Kracher“, sagt Linken-Finanzpolitiker Kristin Heiß. „Nicht nur der Sportbund, auch das Landesverwaltungsamt hat schwere Fehler gemacht.“

Massive Kritik gegen zentralen Baubetrieb

04. April 2019  Pressespiegel, Volksstimme

04.04.2019 / Volksstimme: Immer später, immer teurer: Der zentrale Baubetrieb Sachsen-Anhalts steht unter massiver Kritik, weil sich Großprojekte erneut verzögern. Auch im Landtag gibt es viel Kritik. Kristin Heiß (Linke) etwa sagt: „Das BLSA hat ein Führungsproblem, es hat organisatorische und systematische Probleme. Dass nun auch noch der Hauptsitz in Magdeburg einsturzgefährdet ist, ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten.“

Sachsen-Anhalt sagt NORD/LB Hilfen zu

02. April 2019  Pressespiegel, Volksstimme

02.04.2019 / Volksstimme: Lange hat Sachsen-Anhalt sich geziert, doch jetzt ist klar: Das Land zahlt für die Rettung der Norddeutschen Landesbank. Das stößt an mehreren Stellen auf Kritik. Die Linken-Finanzexpertin Kristin Heiß kritisierte erneut die Informationspolitik. Über Wochen sei suggeriert worden, dass es eine ernsthafte Alternative zu einer finanziellen Beteiligung gebe.

LINKE fordert bei NORD/LB-Rettung Ende der “Rumeierei”

07. März 2019  Pressespiegel, Volksstimme

07.03.2019 / Volksstimme: Woher soll das Geld für die NordLB kommen und wie viel soll es sein? Diese Frage geistert seit Wochen durch die Landtagsflure. Doch um das zu entscheiden, muss die Regierung erstmal mit dem Ausweichen aufhören, moniert die Opposition. Im anhaltenden Ringen um eine Finanzspritze für die kriselnde Norddeutsche Landesbank hat die Linke im Landtag von der Landesregierung ein “Ende der Rumeierei” gefordert. Es müssten endlich klare Antworten her, sagte Linken-Finanzexpertin Kristin Heiß.

NORD/LB wird geschrumpft

05. März 2019  Pressespiegel, Volksstimme

05.03.2019 / Volksstimme: Die Landesregierungen von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen haben sich dazu bekannt, die wegen fauler Schiffskredite angeschlagene Norddeutsche Landesbank (Nord LB) zu retten. Morgen trifft sich der Finanzausschuss des Landtags zu einer Sondersitzung. „Wir erwarten vom Finanzminister eine klares Szenario und einen Zeitplan“, sagte Kristin Heiß, Finanzpolitikerin der Linken.