Luxus-Konferenz wird eingedampft

07. Dezember 2017  Pressespiegel, Volksstimme

07.12.2017 / Volksstimme: Für die Hafenhinterland-Konferenz, die nächsten November in Dessau-Roßlau stattfinden soll, dürfen maximal 90.000 Euro ausgegeben werden. Das beschloss der Finanzausschuss mit den Stimmen von CDU, SPD, Grüne und AfD. Nur die Linke votierte dagegen. Nach Auffassung von Finanzpolitikerin Kristin Heiß wären der Linken wären 30.000 Euro ausreichend. Ursprünglich sollte die Konferenz 160.000 Euro kosten.